10 Gründe (nicht) in London zu leben

Hallo meine Lieben, Mensch, die Zeit scheint zu rennen. Es kommt mir vor, als sei ich letzte Woche erst aus Brasilien heimgekommen, dabei bin ich mittlerweile seit acht Monaten in Englands Hauptstadt. Und wie ich schon im letzten Beitrag angekündigt habe, hat mein Aufenthalt hier bald ein Ende. In diesem knappen Jahr durfte ich einige[…]

Ich bin zurück!

Hello, hello. Mein letzter Beitrag ist schon zwei Monate her. Ganz schön lange Pause. Ich habe immer wieder dran gedacht, etwas zu schreiben, aber es fehlte mir jedes Mal die Entschlossenheit, mir die Zeit zu nehmen und mich hinzusetzen. Ich sehe ein, ich bin wohl nicht fürs Bloggen gemacht. Aber gerade eben, kam überraschenderweise das[…]

Mauritius – Was das Essen mich lehrte

Essen, essen und wieder essen… Essen spielt in Mauritius eine ziemlich große Rolle und nimmt sehr viel Zeit in Anspruch. Oft wird hier schon direkt nach dem Frühstück das Mittagessen vorbereitet und nicht viel später, wird das Abendessen gekocht. So verbrachte ich in Mauritius auch sehr viel Zeit am Esstisch. Fast täglich waren wir bei[…]

Reisetagebuch Mauritius 2 – Bollywood Hochzeit

Eine indische Braut zum Altar führen Tag 1 – Körperverzierung mit Henna-Farben Wie schon im letzten Artikel geschrieben, war der Grund für meinen Aufenthalt in Mauritius eine Hochzeit der Familie meines Freundes. Aber hierbei handelte es sich nicht um eine ganz gewöhnliche Vermählung. Ich durfte einer traditionellen indischen Hochzeit beiwohnen, wie man sie aus den[…]

#Reisetagebuch Mauritius – Willkommen auf der Südhalbkugel

Hallo meine Lieben! Ich melde mich diesemal von der unteren Seite der Weltkugel. Ich befinde mich seit vier Tagen auf Mauritius, einer kleinen Insel, östlich von Madagaskar im indischen Ozean. Kurz, wie ich hier her kam und was ich hier treibe: Das Leben fließen lassen Die Familie meines Freundes hat ihre Wurzeln hier und dieses[…]

Life-Update 3.0 – Ich lebe, liebe und lache

Hallo meine Lieben, ich dachte, es ist mal wieder Zeit von den den letzten drei Monaten zu berichten. Denn ich kann euch sagen, das Leben hat mal wieder ordentlich dazwischen gefunkt und ich bin auf einem neuen Pfad gelandet. Aber lasst mich von vorne beginnen: Anfang Mai beendete ich die Beziehung zu meinem damaligen Freund und[…]

Erkenntnisse meiner Reise – über dich, mich und uns

Hallo meine Lieben, nachdem ich mich einigermaßen wieder ans kalte und regnerische Deutschland gewöhnt habe, konnte ich mir endlich die Zeit nehmen, alle Dinge nieder zuschreiben, die ich während des Reisen gelernt habe. Ich muss feststellen, es ist eine verdammt lange Liste geworden.  New skills – nuevas habilidades Ich war damals fest davon ausgegangen, dass ich mit einem[…]

#121 – #123 Reisetagebuch Brasilien – Nach Hause kommen

Rio de Janeiro, 28.12.2015 Ende meiner Reise Es ist wahr. Ich sitze tatsächlich am Flughafen und werde nach Hause fliegen. Es ist jetzt neun Uhr abends und morgen Mittag, gegen drei Uhr, geht der Flieger nach Frankfurt. Das heißt, 18 Stunden Zeit totschlagen am Flughafen. Das wird lustig! Oder auch nicht. Aber zumindest bin ich[…]

#113 – #120 Reisetagebuch Brasilien – Weihnachten in der Sonne

25.12.2015 Florianopolis, Brasilien Bom dia! Das heißt „Guten Morgen“ auf portugiesisch 🙂 Ich sage jedes Mal, dass ich beim nächsten Mal pünktlich veröffentliche und dann klappt es doch nie…das tut mir wirklich leid. Ich versuche einfach pünktlich zu sein, aber verspreche nichts mehr, was ich nicht halten kann. Die Tage sind gezählt Meine Lieben, meine[…]

#106 – 112 Reisetagebuch Brasilien – Florianopolis

17.12.2015 Barra da Lagoa Hallo ihr da draußen, ab Sonntag wird der Reisebericht wieder regelmäßig sonntags erscheinen, die letzten zwei Wochen hat es einfach nicht geklappt, sei es wegen Ortswechsel oder weil das Internet mal wieder weg war.. Erstmal hier ein grober Überblick, wo ich in den letzten Wochen eigentlich war. Auf Wiedersehen Trindade Nach[…]